Alles so schön bunt hier…

Mit Nina Hagen und „Ich glotz‘ TV “ hat das nun wirklich nichts zu tun. Im Garten gibt es keinen Fernseher, die Satelliten-Schüssel von den Vorgängern haben wir abgebaut. Bunt ist es aber trotzdem.

Am Wochenende war ich ziemlich faul und habe fast nichts im Garten getan, nur ein wenig mit meiner kleinen Kamera geknipst.

 

Unsere neuen Nachbarn, sie sind auf der Wiese gleich gegenüber eingezogen

pferde5

pferde3

 

Zu meiner großen Freude habe ich noch etliche Blüten, aber auch dekorative Pflanzenreste im Garten gefunden

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Und hier bunte Blätter

 

Kohl, Mangold und Yacon

Obwohl mich momentan weder der Blumenkohl noch der Mangold – den wir langsam nicht mehr essen möchten – begeistern, die Blätter der Pflanzen sind wunderschön:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Die Arbeit ruft, aber wir haben nichts gehört

Nächstes Wochenende werden wir uns – wenn es nicht regnet – damit beschäftigen müssen:

eicheln

 

Ohne die beiden geht fast nichts

Sie haben noch keine Herbstruhe: Links Ost-Schubkarre (mit tollem Vollgummireifen) und rechts West-Schubkarre (leichter und größer):

schubkarren


4 Gedanken zu “Alles so schön bunt hier…

  1. Hi Ihr Lieben, wenn Ihr von Euren neuen Nachbarn die „Endreste“ Euch erbetteln könnt: Sie sind wunderbar für große Himbeeren. Rezept meiner Urgroßtante. Pferdeäppel zu den Himbeeren und die Ernte ist großartig. LG, Geo.

    Gefällt mir

  2. Ist der Herbst nicht schön? Ich habe gestern den Columbiadamm hinuntergeschaut und mich an der Farbenpracht gefreut.

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.